HIV Übertragungswege

 

Die Infektionswege für HIV sind:

  • ungeschützter Analsex (aktiv und passiv)
  • ungeschützter Vaginalsex (aktiv und passiv)
  • Gemeinsame Benutzung von Spritzen beim intravenösen Drogenkonsum
  • ungeschützer Oralsex (aktiv), wenn größere Mengen virenhaltiger Flüssigkeiten in den Mund gelangen 
  • Mutter-Kind-Übertragung bei der Geburt oder während der Schwangerschaft (bei operativen Eingriffen)
  • Stillen von Säuglingen, wenn die Mutter HIV-positiv ist

In ausreichender Konzentration für eine Ansteckung ist das Virus in den Körperflüssigkeiten Blut, Samenflüssigkeit, Scheidenflüssigkeit, Darmsekret, Eiter und Muttermilch vorhanden. Gelangt eine dieser infizierten Körperflüssigkeiten in die Blutbahn oder wird sie über die Schleimhäute aufgenommen, kann HIV übertragen werden.